KINDESMISSBRAUCH

27-Jähriger gesteht sexuellen Missbrauch von Kindern

Die niederländische Polizei hat einen 27-jährigen Mann verhaftet, der verdächtigt wird, sich an etlichen Kindern sexuell vergangen zu haben. Der aus Litauen stammende Mann hat in Kinderkrippen und als Babysitter gearbeitet. Die Behörden gehen von einem komplexen Fall aus.

In den Niederlanden ist ein 27- jähriger Kinderbetreuer und freischaffender Babysitter festgenommen worden. Der Mann gestand nach seiner Festnahme am Dienstag, zahlreiche Kleinkinder sexuell missbraucht zu haben. Die Polizei geht von bis zu 50 Taten aus.

In Kinderkrippen gearbeitet

Der aus Litauen stammende Mann hatte zwischen Februar 2007 und Januar 2010 in mehreren Amsterdamer Kinderkrippen gearbeitet. Seit März 2009 bot er zudem seine Dienste als Babysitter im Internet an.

Der leitende Staatsanwalt Amsterdams beschrieb den Fall als «gross und komplex». «Im Moment wissen wir noch nicht genau, wie viele Kinder Opfer des Mannes geworden sind», sagte er an einer Pressekonferenz am späten Sonntagabend. Dutzende betroffene Elternpaare wurden über die Vorwürfe informiert.

In den USA auf die Spur gekommen

Die Polizei hatte die Ermittlungen eingeleitet, nachdem in den USA Kinderpornografie niederländischen Ursprungs aufgetaucht war. Ein Missbrauchsopfer wurde identifiziert, als die Bilder in einer TV-Sendung gezeigt wurden. Dies führte die Polizei zu dem Verdächtigen.

Auch Lebenspartner festgenommen

Auch der 37-jährige Lebenspartner des Mannes wurde festgenommen. Er steht unter dem Verdacht des Besitzes von kinderpornografischem Material. Er soll am Montag vor Gericht erscheinen.

Share with:


Related Articles

Leave a Reply

Back to top button