Anklage wegen 700fachen Kindsmissbrauchs.

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat gegen einen 40-jährigen Lastwagenfahrer Anklage wegen mehr als 700fachen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen erhoben. Wie die zuständige Oberstaatsanwältin mitteilte, hatte der Mann den überwiegenden Teil der Taten gestanden. Er sei bereits einschlägig vorbestraft und schon früher in Deutschland und in den USA zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Er hatte Knaben im Alter von zehn bis fünfzehn Jahren sexuell missbraucht. Die meisten von ihnen hatte er mit Alkohol gefügig gemacht.(ap)

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

Datum des Artikels07-05-2004
LandDeutschland
StadtHeidelberg
Alter des Täters40
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenen 
Altes des Betroffenen10 bis 15
Art der Tat
Anzahl der Taten700
VerknüpfungClick here to view detail " target="_blank">Link