KINDESMISSBRAUCH

Kinderschänder Kommt Für Acht Jahre Ins Gefängnis

Ein 56 Jahre alter Kinderschänder ist vom Berliner Landgericht zu acht Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Der Mann hatte Mädchen vergewaltigt und teils beim Sex gefilmt. Erst nach 13 Jahren kamen die Taten vor Gericht
Mehr als 13 quälend lange Jahre hatte er vier Mädchen sexuell missbraucht: Ein inzwischen 56-jähriger Berliner ist vom Landgericht zu acht Jahren Haft verurteilt worden, wie eine Justizsprecherin am Freitag mitteilte. Weil die Gefahr besteht, dass sich der Mann auch künftig an kleinen Mädchen vergeht, verfügten die Richter außerdem eine anschließende Sicherungsverwahrung. Im Prozess hatte der Angeklagte die Vorwürfe pauschal gestanden.
Mehr als 13 quälend lange Jahre hatte er vier Mädchen sexuell missbraucht: Ein inzwischen 56-jähriger Berliner ist vom Landgericht zu acht Jahren Haft verurteilt worden, wie eine Justizsprecherin am Freitag mitteilte. Weil die Gefahr besteht, dass sich der Mann auch künftig an kleinen Mädchen vergeht, verfügten die Richter außerdem eine anschließende Sicherungsverwahrung. Im Prozess hatte der Angeklagte die Vorwürfe pauschal gestanden.

Der Mann hatte die Kinder vergewaltigt und teils beim Sex gefilmt. In einigen Fällen machte er die Mädchen mit Drogen bewusstlos, bevor er sich an ihnen verging. In der Wohnung des Mannes im Stadtteil Buckow fanden Ermittler CDs und DVDs mit Kinderpornografie.

Die drei hauptsächlich betroffenen Kinder waren im Tatzeitraum von 1996 bis Juli 2009 anfangs vier bis elf Jahre alt. Kurz bevor der Fall offenbar wurde, hatte der Angeklagte mit einem Opfer ein Modelvertrag geschlossen. Im Juni 2008 bot er die 12-jährige Tochter eines Arbeitskollegen über das Internet an. Ein Polizist, der anonym informiert wurde, meldete sich als Interessent. Das Mädchen wurde für 100 Euro pro Stunde angeboten. Es konnte in allen Posen fotografiert werden.

Share with:


Related Articles

Leave a Reply

Back to top button