Kindesmissbrauch: Acht Jahre Haft Für Wiederholungstäter

Nürnberg – Wegen Kindesmissbrauchs ist ein einschlägig vorbestrafter Mann am Dienstag vom Landgericht Nürnberg zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

Unter dem Vorwand, sie mit Sonnencreme einzureiben, hatte der 43-Jährige seine zwölfjährige Nichte und zwei weitere Mädchen im Alter von elf und neun Jahren in seinem Garten mehrfach missbraucht. Dabei war es unter anderem zu Zungenküssen und Geschlechtsverkehr gekommen.
Der Mann war bereits im Jahr 2006 wegen sexuellen Missbrauchs eines Mädchens zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Die Strafe war aber zur Bewährung ausgesetzt worden. Die erneuten Missbrauchsfälle hatte ein Nachbar angezeigt, der den Mann bei seinen „Spielchen“ im Garten beobachtet hatte.

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

Datum des Artikels19-05-2009
LandGermany
StadtNürnberg
Alter des Täters43
Verurteilt8 Jahr(e)
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenen 
Altes des Betroffenen9,11,12
Anzahl der Betroffenen3
Art der Tat
VerknüpfungClick here to view detail " target="_blank">Link