KINDESMISSBRAUCH

Kindesmissbrauch in 108 Fällen 42-Jähriger steht vor Gericht

Vor dem Hamburger Landgericht muss sich ab heute ein 42-Jähriger verantworten. Laut Anklageschrift soll der Mann zwischen 2006 und Juni 2009 in 53 Fällen in seiner Wohnung in Lohbrügge einen Jugendlichen, den er auf einem Flohmarkt kennengelernt und zum Computerspielen in seine Wohnung eingeladen hatte, sexuell berührt haben. 

In einem weiteren Fall soll es im Rahmen eines gemeinsamen Urlaubes in Heiligenhafen zu einem sexuellen Übergriff des Angeklagten gegenüber des Opfers gekommen sein. Ebenfalls in seiner Wohnung in Lohbrügge soll der Angeklagte in der Zeit von 2008 bis Juli 2011 in 54 Fällen an einem weiteren Opfer, den er im Rahmen seiner Tätigkeit als ehrenamtlicher Betreuer einer kirchlichen Jugendgruppe kennengelernt hatte, sexuelle Handlungen vorgenommen bzw. das Kind veranlasst haben, ihn sexuell zu berühren.

Share with:


Related Articles

Leave a Reply

Back to top button