KINDESMISSBRAUCH,: ,Kein Tatverdacht nach strittiger TV-Sendung

WÜRZBURG , Ende der Missbrauchs-Ermittlungen gegen einen früheren Kinderheim-Leiter, der in eine Falle der umstrittenen RTL-II-Sendung „Tatort Internet“ getappt war: Die Staatsanwaltschaft Würzburg stellte ihre Nachforschungen gegen den ehemaligen Leiter des „Goldenen Kinderdorfs“ in Würzburg wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern ein. Nach Angaben der Behörde besteht kein hinreichender Tatverdacht gegen den 61-Jährigen. Er war nach der Ausstrahlung der Sendung im Oktober entlassen worden.

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

Datum des Artikels31-12-2010
LandGermany
StadtWürzburg
Alter des Täters61
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenen 
Anzahl der Betroffenen>1
Art der Tat
VerknüpfungClick here to view detail " target="_blank">Link