KINDESMISSBRAUCH

Kindesmissbrauch: Tagesvater aus Hannover in Haft

Hannover

Ein Tagesvater in Hannover steht im Verdacht, ein Kind sexuell missbraucht zu haben – dieser Vorwurf, öffentlich geworden vor gut einer Woche, sorgte nicht nur bei Eltern für Entsetzen. Auch, weil der 48-Jährige nach einer Vernehmung wieder freigelassen wurde. Das allerdings nicht lange: Nachdem Ermittler etliche Kinderpornos in seiner Wohnung gefunden haben, ging der Haftbefehl raus. Der Tagesvater sitzt seit dem 18. April in Untersuchungshaft.

„Nach einer ersten Sichtung des Materials wurde die Dimension des Falls deutlich. Da der Mann weiterhin als Tagesvater arbeitet, sahen wir einen Haftgrund“, so Kathrin Söfker, Erste Staatsanwältin.

Unklar ist weiterhin, ob das Opfer von dem Mann betreut wurde. Söfker spricht vom „engen Umfeld des Beschuldigten“. Die angezeigten Taten liegen Jahre zurück: Das Mädchen soll damals elf Jahre alt gewesen sein, heute ist sie laut Polizei zwischen 18 und 21 Jahre alt. Offen ist auch, ob die sichergestellten Aufnahmen andere Opfer zeigen – und unter welchen Umständen sie 

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button