KINDESMISSBRAUCHVERHAFTETE TÄTER

Mann wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Ein Gericht hat einen Mann wegen sexuellen Missbrauchs an seiner Tochter in 164 Fällen zu einer Haftstrafe verurteilt. Landshut (AZ) – Nach einer Selbstanzeige ist am Mittwoch ein 41-Jähriger wegen schweren sexuellen Missbrauchs seiner Stieftochter in 164 Fällen zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Mann habe in dem Verfahren vor dem Landgericht Landshut zugegeben, sich an dem damals etwa zehn und elf Jahre alten Mädchen vergangenen zu haben, berichtete ein Justizsprecher. Als es in der Familie zu Diskussionen über den Missbrauch kam, war der 41-Jährige zur Polizei gefahren, um sich selbst anzuzeigen. Ursprünglich hatte die Staatsanwaltschaft ihn wegen 280 Missbrauchsfällen angeklagt, die restlichen Fälle wurden in dem Prozess allerdings eingestellt. THEMEN FOLGEN BAYERN

Share with:


Related Articles

Leave a Reply

Back to top button