Mutmasslicher Kinderschänder gegen Kaution frei

Der Schweizer, der in Thailand wegen mutmasslichem sexuellem Missbrauch von Kindern festgenommen wurde, ist gegen die Bezahlung einer Kaution aus dem Gefängnis entlassen worden. Er darf das Land aber bis zum Abschluss des Verfahrens nicht verlassen.

(sda) Eine entsprechende Meldung von «Blick.ch» hat eine Sprecherin des Bundesamtes für Polizei (fedpol) am Sonntag bestätigt. In der Schweiz seien zudem die Zürcher Behörden mit dem Fall betraut worden. Nach Angaben von «Blick.ch» besitzt der Mann aus dem Kanton Zug in der Stadt Zürich eine Wohnung.

Am vergangenen Mittwoch war der Schweizer in Thailand verhaftet worden. Die thailändische Polizei wirft ihm sexuelle Handlungen mit Kindern vor.

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

Datum des Artikels15-11-2009
LandThailand
StadtPhuket
Alter des Täters55
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenen 
Altes des Betroffenen10
Anzahl der Betroffenen>12
Art der Tat
VerknüpfungClick here to view detail " target="_blank">Link