KINDESMISSBRAUCHVERHAFTETE TÄTER

Polizist steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht

Aichach/Augsburg Angezeigt war der Kollege “nur” wegen Exhibitionismus. Im Zuge der Ermittlungen deckte die Polizei dann weitaus schwerwiegendere Vorwürfe gegen einen 47-jährigen Polizisten aus dem nördlichen Landkreis Aichach-Friedberg auf: Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern muss sich der suspendierte Ordnungshüter nun am 12.03 vor dem Jugendschöffengericht des Augsburger Amtsgerichts verantworten. VON CARMEN JUNG Im 07 schlugen die Ermittler zu: Sie verhafteten den 47-jährigen Kollegen, der sich schon nach wenigen Tagen Untersuchungshaft im Wesentlichen geständig zeigte. Im Zuge der Berichterstattung meldeten sich weitere mutmaßliche Opfer des Polizisten. In einer Presseerklärung gab die Augsburger Staatsanwaltschaft gestern die Anklageerhebung gegen den Beamten bekannt: Ihm werden elf Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern, darunter zwei schwere Fälle, und zwei Fälle exhibitionistischer Handlungen vorgeworfen. Der Angeschuldigte sei “hinreichend verdächtig”, so Oberstaatsanwalt Matthias Nickolai. Weiterlesen mit dem Plus+ Paket Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung. JETZT AB 0,99 € TESTEN ICH HABE BEREITS DAS PLUS+ PAKET Warum wir auf Plus+ setzen und welche Vorteile Sie als Abonnent genießen.

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button