Sexueller Missbrauch: Haftbefehl gegen Ex-Kita-Mitarbeiter

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen einen bisherigen Mitarbeiter einer Kindertagesstätte im Landkreis Mayen-Koblenz. Er steht im Verdacht, Kinder sexuell missbraucht zu haben.

Der Vater eines fünfjährigen Kindes erstattete am 1. Juli Strafanzeige gegen den 32-jährigen deutschen Mitarbeiter einer Kita im Kreis Mayen-Koblenz, so die Staatsanwaltschaft Koblenz. Dem Mann wird vorgeworfen, sexuell motivierte Übergriffe auf in der Einrichtung betreute Kinder begangen zu haben.

Ex-Kita-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

Direkt nach der Anzeige sei er von seinen Aufgaben in der Kita entbunden worden, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit. Der Beschuldigte wurde am Donnerstag mit Haftbefehl des Amtsgerichts Koblenz festgenommen und befindet sich zurzeit in Untersuchungshaft. 

Weitere Angaben macht die Staatsanwaltschaft mit Verweis auf das laufende Ermittlungsverfahren nicht.

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

LandDeutschland
StadtMayen-Koblenz
Alter des Täters32
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenen 
Art der TatMissbrauch
VerknüpfungLink