KINDESMISSBRAUCH

Sieben Monate alte Tochter missbraucht – drei Jahre und neun Monate Haft

Anzeige Für den schweren sexuellen Missbrauch seiner erst sieben Monate alten Tochter muss der Vater drei Jahre und neun Monate in Haft. Das Kieler Landgericht verurteilte den Mann am Mittwoch zugleich wegen eines weiteren Übergriffs auf seine Tochter und den sexuellen Kindesmissbrauch eines anderen, zur Tatzeit etwa fünfjährigen Mädchens. Das Gericht folgte damit dem Strafantrag der Staatsanwältin. Der 52 Jahre alte Angeklagte nahm das Urteil an. Auch die Staatsanwaltschaft und die Nebenklägerinnen verzichteten auf Rechtsmittel. Das Urteil ist damit rechtskräftig. Der 52-Jährige hatte die Taten zu Prozessbeginn gestanden. Allerdings sei die Beweislast auch erdrückend gewesen, sagte der Vorsitzende Richter in der Urteilsbegründung. Der Mann hatte die Übergriffe fotografiert und gefilmt. Bei einer Durchsuchung wurden bei ihm Hunderte kinder- und jugendpornografische Dateien sichergestellt. Der Besitz dieser Schriften floss in das Strafmaß ein. Der Angeklagte kam im August in Untersuchungshaft. Lesen Sie auch Missbrauchsopfer in Berlin „Letztlich wurde ich einem Kinderschänder ausgeliefert“ Anzeige

Related Articles

Leave a Reply

Back to top button