KINDESMISSBRAUCH

Vier Jahre für Kindesmissbrauch

Wegen hundertfachen Missbrauchs seiner Stieftochter muss ein 48-jähriger Wachmann für vier Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht sprach den Geständigen gestern außerdem wegen zweifachen Missbrauchs seines leiblichen Kindes schuldig. Das Urteil entspricht der Forderung der Staatsanwaltschaft. Der inzwischen von der Familie getrennt lebende Mann hatte sich laut Urteil zwei Jahre lang an der Tochter seiner Ehefrau vergangen. Morgens, bevor das Mädchen zur Schule ging, sei es zu den sexuellen Übergriffen gekommen. Der Mann missbrauchte das Kind, seitdem es elf Jahre alt war. Nach außen führte die Familie ein normales Leben. Aus Scham und Angst, dass die Familie zerbricht, schwieg die Stieftochter lange Zeit. Sie vertraute sich ihrer Mutter erst an, als die Schwester von sexueller Gewalt des Vaters berichtete.

Share with:


Related Articles

Leave a Reply

Back to top button