Vincent (6)* Brutal In Riesa Missbraucht

Riesa – Polizei und Staatsanwaltschaft sind sich sicher: Mitten in einem Wohngebiet in Riesa lockte ein Kinderschänder den sechsjährigen Vincent* in seine Wohnung und missbrauchte ihn brutal. Doch der Täter bleibt auf freiem Fuß. „Unser Junge war so oft nachmittags zum Spielen bei seinen Großeltern.

Ein langjähriger Nachbar wollte ihm ein Sticker-Heft schenken. Er durfte zu ihm gehen, sollte aber sofort zurückkommen“, sagt Vater David W.

Als Vincent nach 45 Minuten nicht zurück ist, holen ihn die Großeltern ab. „Die Wohnung war von innen verschlossen, zu Hause brach unser Kind dann in Tränen aus, der Mann hätte ihm wehgetan, sodass er am Pullermann blutete.“

Die Eltern alarmierten sofort die Polizei, die Gerichtsmedizin stellte einen Riss an der Vorhaut fest. Der Nachbar Rico U. wurde vernommen.

Nach den Schilderungen von Vincent hatte der Mann ein perverses Spiel mit ihm getrieben, ihm das Hemd hochgeschoben, Aufkleber auf den nackten Körper geklebt und ihm dann brutal das Geschlechtsteil manipuliert.

David W.: „Von Nachbarn erfuhren wir, dass auch andere Kinder schon zum „Spielen“ bei Rico U. waren. Unser Kind hat nun Angststörungen, kann nachts nicht schlafen und will nicht mehr zu den Großeltern. Für uns ist es unerträglich, dass der Mann dort einfach weiter wohnen darf.“

Die Staatsanwaltschaft geht im Juristen-Deutsch von einem einfachen sexuellen Missbrauch aus. Oberstaatsanwalt Lorenz Haase (52): „Wir werden ein Verfahren gegen den Mann führen. Es gibt aber bisher keine Erkenntnisse zu einer Vorbelastung. Daher können wir einen Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr derzeit nicht begründen.“

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

Datum des Artikels24-09-2012
LandGermany
StadtRiesa
Name des TätersRico U.
Verurteiltn.a. Jahr(e)
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenenmännlich
Altes des Betroffenen6
Anzahl der Betroffenen1
Art der TatMissbrauch
VerknüpfungClick here to view detail " target="_blank">Link