Vorwurf des Kindesmissbrauchs

Landkreis Augsburg Die Anschuldigungen der Staatsanwaltschaft Augsburg wiegen schwer: Ein 34-jähriger Mann aus dem westlichen Landkreis soll sich seit dem Jahr 2004 wiederholt an seiner inzwischen zehnjährigen Stieftochter vergangen haben. Konkret wirft die Anklagebehörde dem Mann sechs Fälle sexuellen Missbrauchs und schweren sexuellen Missbrauchs vor, die sich zwischen den Jahren 2004 bis 2008 ereignet haben sollen, so Matthias Nickolai, der Pressesprecher der Anklagebehörde. Außerdem soll der Beschuldigte das Kind im Jahr 2008 auch geschlagen haben, so die Staatsanwaltschaft. Die Art der Übergriffe, die dem Angeklagten zur Last gelegt werden, reichten vom Streicheln und Küssen, über das Vorführen von pornografischen Filmen bis zur Vergewaltigung, erläutert Nickolai die Anklage. VON MATTHIAS ZIMMERMANN Seit dem 29. 11 des vergangenen Jahres sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Gestern begann der Prozess vor der Jugendkammer des Landgerichts Augsburg mit den Aussagen mehrerer Zeugen. Zum Prozessauftakt bestritt der Angeklagte die ihm zur Last gelegten Taten. Nach dem ersten Verhandlungstag betonte Verteidiger Michael Fürst die Widersprüchlichkeiten, die nach Ansicht seines Mandanten in dem Verfahren zutage getreten seien: „Wenn die Ehefrau des Angeklagten Hinweise auf einen Missbrauch gesehen hätte, warum wäre sie dann nicht zur Polizei gegangen?“ Obwohl sich das Mädchen während seiner Vernehmung widersprochen habe, sei eine Gutachterin in ihrer schriftlichen Bewertung zu dem Ergebnis gekommen, dass das Kind im Grunde die Wahrheit sage, ergänzte Fürst. Weiterlesen mit dem Plus+ Paket Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung. JETZT AB 0,99 € TESTEN ICH HABE BEREITS DAS PLUS+ PAKET Warum wir auf Plus+ setzen und welche Vorteile Sie als Abonnent genießen.

Share with:


Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

ZUSAMMENFASSUNG

Datum des Artikels07-10-2008
LandGermany
StadtAugsburg
Alter des Täters34
Bewährung 
Geschlecht des Betroffenen 
Altes des Betroffenen10
Anzahl der Betroffenen1
Art der Tat
Anzahl der Taten6
VerknüpfungClick here to view detail " target="_blank">Link